Charlize Theron
Synchronstimme:
- Bianca Krahl

Charlize Theron

Beruf: Schauspielerin & Produzentin
Geburtstag: 07.08.1975
Geboren in: Benoni / Transvaal
Staatsangehörigkeit: Südafrika & USA
Größe: 177cm
Ex-Partner: Sean Penn
Spitzname: Charlie

Persönliches: 
Charlize Theron wuchs auf einer Farm auf und hatte eine glückliche Kindheit. Im Alter von 15 Jahren erlebte sie jedoch einen tragischen Verlust, als ihr Vater ihre Mutter erschoss, nachdem diese in Notwehr gehandelt hatte. Dieses traumatische Ereignis prägte Theron für den Rest ihres Lebens.
 
Nach dem Abschluss der High School zog Theron nach New York City, um eine Karriere als Tänzerin zu verfolgen. Sie erhielt ein Stipendium an der Joffrey Ballet School, musste ihre Tanzkarriere jedoch aufgrund einer Knieverletzung frühzeitig beenden. Enttäuscht von diesem Rückschlag wandte sie sich der Schauspielerei zu.
 
Theron ist nicht nur für ihre schauspielerischen Fähigkeiten bekannt, sondern auch für ihr soziales Engagement. Sie setzt sich aktiv für die Rechte von Frauen ein und gründete die Charlize Theron Africa Outreach Project, eine Organisation, die benachteiligte Jugendliche in Afrika unterstützt.
 
Durchbruch: 
Ihr Durchbruch im Filmgeschäft kam 1996 mit ihrer Rolle in "2 Tage in L.A.". Obwohl der Film kein großer Erfolg war, wurde Theron für ihre Leistung gelobt und erhielt weitere Angebote. Ihr internationaler Durchbruch kam jedoch erst 2003 mit dem Film "Monster". In dieser Biografie über die Serienmörderin Aileen Wuornos zeigte Theron eine beeindruckende schauspielerische Leistung und verwandelte sich physisch für die Rolle. Sie gewann den Oscar als Beste Hauptdarstellerin und erhielt weltweit Anerkennung.
 
Entwicklung:
Theron hat seitdem in einer Vielzahl von Filmen mitgespielt und bewiesen, dass sie sowohl in Dramen als auch in Actionfilmen überzeugen kann. Zu ihren bekanntesten Filmen gehören "Mad Max: Fury Road" (2015), "Atomic Blonde" (2017) und "Bombshell" (2019). Sie hat auch in mehreren erfolgreichen Komödien wie "Tully" (2018) und "Long Shot" (2019) mitgewirkt.
 
Preise: 
70 Auszeichnungen & 148 Nominierungen
 
Für ihre schauspielerischen Leistungen hat Theron zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Neben ihrem Oscar-Gewinn für "Monster" wurde sie mit einem Golden Globe Award, einem BAFTA Award und mehreren Screen Actors Guild Awards ausgezeichnet.
 
Charlize Theron ist eine der angesehensten Schauspielerinnen ihrer Generation. Ihre Vielseitigkeit, ihr Engagement und ihre beeindruckende schauspielerische Leistung haben sie zu einer Ikone des Films gemacht. Sie bleibt eine inspirierende Persönlichkeit sowohl auf als auch abseits der Leinwand.

Filmographie

Einige ihrer besten und bekanntesten Filme haben wir hier aufgelistet:
 
2023: Fast & Furious 10 (Fast X)
2022: Doctor Strange in the Multiverse of Madness
2020: The Old Guard
2018: Gringo
2018: Tully
2016: The Huntsman & The Ice Queen
2015: Mad Max: Fury Road
2012: Snow White and the Huntsman
2008: Hancock
2005: Æon Flux
2003: Monster
2004: The Life and Death of Peter Sellers
2000: Die Legende von Bagger Vance 
1999: The Astronaut’s Wife - Das Böse hat ein neues Gesicht 
1996: That Thing You Do!

Blogverweise

 
<< Zurück

Sprecher Detailsuche

 

Übersetzungen

Von:
 
Nach:
 

 
 

Sprecher-Favoriten

N.N.