Benicio Del Toro
Synchronstimme:
- Torsten Michaelis

Benicio Del Toro

Beruf: Schauspieler & Produzent
Geburtstag: 19.02.1967
Geboren in: San Juan
Staatsangehörigkeit: Puerto Rico
Größe: 188cm
Ex-Partnerin: Kimberly Stewart
Spitzname: Beno

Persönliches:
Benicio Monserrate Rafael Del Toro Sanchez wuchs in Puerto Rico auf und zog später nach Pennsylvania, wo er an der University of California studierte.
 
Abseits der Leinwand engagiert sich Benicio del Toro auch für soziale und politische Themen, insbesondere für die Rechte der indigenen Völker in Lateinamerika.
 
Durchbruch:
Sein Durchbruch erfolgte in den 1990er Jahren mit Filmen wie "The Usual Suspects" und "Fear and Loathing in Las Vegas", die ihm Anerkennung und Lob von Kritikern einbrachten. 
 
Entwicklung:
Ein wichtiger Film in del Toros Karriere ist "21 Grams" aus 2003, in dem er an der Seite von Sean Penn und Naomi Watts zu sehen war. In diesem Drama verkörperte del Toro einen Mann, der mit Schuldgefühlen nach einem tragischen Unfall kämpft und zeigte erneut sein schauspielerisches Können.
 
2015 übernahm er die Rolle des Auftragskillers Alejandro in "Sicario", einem Thriller über den Drogenkrieg an der Grenze zwischen den USA und Mexiko. Seine düstere und fesselnde Performance brachte ihm Lob von Kritikern ein und machte den Film zu einem Erfolg.
 
Preise:
49 Auszeichnungen & 67 Nominierungen
 
Del Toro gewann den Oscar als Bester Nebendarsteller für seine Rolle in dem Film "Traffic" 2001 und wurde für zahlreiche weitere Auszeichnungen nominiert. Er hat mit renommierten Regisseuren wie Steven Soderbergh, Alejandro González Iñárritu und Denis Villeneuve zusammengearbeitet und sich einen Ruf als einer der talentiertesten Schauspieler seiner Generation erarbeitet.
 
Er wurde auch für seine Leistung in Filmen wie "21 Grams" und "Sicario" mit weiteren renommierten Preisen nominiert. Ein weiterer Meilenstein in seiner Laufbahn war die Auszeichnung mit dem Golden Globe Award für seine Rolle in der Miniserie "Escape at Dannemora".
 
Zusätzlich zu diesen Preisen wurde Benicio del Toro auch mit dem Preis des besten Schauspielers beim Cannes Film Festival für seine Darstellung in dem Film "Che" ausgezeichnet. 

Filmographie

Einige seiner besten und bekanntesten Filme und Serien haben wir hier aufgelistet:
 
2023: Reptile (auch Drehbuch)
2021: The French Dispatch
2021: No Sudden Move
2018: Escape at Dannemora (Fernsehserie, 7 Folgen)
2015: Sicario
2015: A Perfect Day
2014: Guardians of the Galaxy
2014: Escobar: Paradise Lost
2010: Wolfman
2008: Che - Guerrilla 
2008: Che - Revolución 
2007: Eine neue Chance 
2003: 21 Gramm 
2001: Das Versprechen 
2000: Traffic - Macht des Kartells
2000: Snatch - Schweine und Diamanten 
2000: The Way of the Gun
1998: Fear and Loathing in Las Vegas
1996: Basquiat
1995: Die üblichen Verdächtigen
1992: Christopher Columbus - Der Entdecke
1989: James Bond 007 - Lizenz zum Töten
1987: Miami Vice (Fernsehserie, Episode 3x23)

 
<< Zurück

Sprecher Detailsuche

 

Übersetzungen

Von:
 
Nach:
 

 
 

Sprecher-Favoriten

N.N.