Al Pacino
Synchronstimme:
- Frank Glaubrecht

Al Pacino

Beruf: Schauspieler, Regisseur & Produzent
Geburtstag: 25.04.1940
Geboren in: East Harlem / New York City
Staatsangehörigkeit: USA 
Größe: 168cm
Ex-Partnerin: Noor Alfallah
Spitzname: Sonny

Persönliches:
Alfredo James „Al“ Pacino stammt aus einer sizilianischen Einwandererfamilie und wuchs in einfachen Verhältnissen im Stadtteil East Harlem auf. Schon früh entdeckte er seine Leidenschaft für die Schauspielerei und begann seine Ausbildung am Herbert Berghof Studio. Dort verfeinerte er seine Fähigkeiten und entwickelte seinen einzigartigen Stil.
 
Abseits der Leinwand ist Pacino auch ein engagierter Theaterdarsteller. Er hat in verschiedenen Broadway-Produktionen mitgewirkt und wurde für seine Bühnenarbeit ebenfalls mit Preisen ausgezeichnet. 
 
Durchbruch:
Der Durchbruch für Pacino kam 1972 mit seiner Rolle als Michael Corleone in Francis Ford Coppolas "Der Pate". Seine Darstellung eines jungen Mannes, der widerwillig in die kriminelle Familie seines Vaters hineingezogen wird, brachte ihm weltweite Anerkennung ein. Der Film wurde zu einem Klassiker des Gangsterfilms und etablierte Pacino als einen der talentiertesten Schauspieler seiner Generation.
 
Eine weitere bedeutende Rolle in Pacinos Karriere war die des Tony Montana in "Scarface" (1983). Seine Darstellung eines kubanischen Einwanderers, der sich in der Welt des Drogenhandels behauptet, wurde zu einer seiner bekanntesten und beliebtesten Rollen. 
 
Entwicklung:
In den folgenden Jahren setzte Pacino seine beeindruckende Karriere fort und spielte in einer Reihe von erfolgreichen Filmen mit. Er verkörperte den korrupten Polizisten Serpico in dem gleichnamigen Film von 1973, was ihm eine Oscar-Nominierung einbrachte. Weitere bemerkenswerte Filme waren "Hundstage" (1975) und "Heat" (1995). In jedem dieser Filme zeigte Pacino seine Fähigkeit, komplexe Charaktere mit Leidenschaft und Intensität zum Leben zu erwecken.

Preise:
51 Auszeichnungen & 126 Nominierungen
 
Pacino hat im Laufe seiner Karriere zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Er gewann den Oscar als Bester Hauptdarsteller für seine Rolle in "Der Duft der Frauen" (1992) und wurde insgesamt acht Mal für einen Oscar nominiert. Darüber hinaus erhielt er mehrere Golden Globe Awards, BAFTA Awards und Emmy Awards.

Filmographie

Einige seiner besten und bekanntesten Filme haben wir hier aufgelistet:
 
2023: Knox Goes Away
2021: House of Gucci
2019: Once Upon a Time in Hollywood
2017: The Pirates of Somalia
2007: Ocean’s 13 
2002: Insomnia - Schlaflos 
1999: Insider 
1997: Donnie Brasco
1996: City Hall
1995: Heat
1992: Der Duft der Frauen 
1991: Frankie & Johnny
1990: Der Pate III
1990: Dick Tracy
1985: Revolution
1983: Scarface
1975: Hundstage (Dog Day Afternoon)
1974: Der Pate - Teil II
1973: Serpico
1972: Der Pate 

Blogverweise

 
<< Zurück

Sprecher Detailsuche

 

Übersetzungen

Von:
 
Nach:
 

 
 

Sprecher-Favoriten

N.N.