Was ist eine Off-Stimme?

Off-Sprecher im Einsatz

Ja, was ist eigentlich eine Off-Stimme? Per Definition ist eine Stimme aus dem Off im Gegensatz zu einer On-Stimme eine körperlose Stimme. Will heißen, dass man die sprechende Person nicht sieht. Wenn also beispielsweise Tagesschausprecher Jens Riewa allabendlich um 20 Uhr die Tagesschau verliest, so spricht man in so einem Fall von einer On-Stimme. Wenn Moderator Markus Lanz in seiner Diskussionsrunde zu seinen Talkshowgästen spricht, ist er als On-Sprecher im Bild zu sehen. Und wenn während der Nachrichten ein vor Ort live sprechender Reporter eingeblendet wird, ist dieser ebenfalls on. Die Zuschauer können sehen, zu wem die Stimme gehört. Für den Beobachter passt die Stimme zu der Person und man folgt gespannt, was diese zu verkünden hat. Gestik und Mimik spielen in so einem Fall ebenfalls eine große Rolle. Man blickt dem Sprecher sozusagen tief in die Augen, wie man es auch bei einer Person machen würde, die einem gegenübersitzt.

Diese Vorteile hat ein Sprecher aus dem Off natürlich nicht. Man hört lediglich seine Stimme und folgt eher der jeweiligen Handlung, die der Sprecher kommentiert. Bei dieser Beschreibung der Unterschiede zwischen Off- und On-Sprecher wird einem sofort klar, worin die besondere Herausforderung für den Off-Sprecher liegt. Er kann keine zu dem Thema passende etwaige Gestik einsetzen oder das Gesicht mit entsprechender Mimik verziehen. Allein seine Stimme muss das alles zum Ausdruck bringen und den Zuhörer mitnehmen – nein, nicht nur mitnehmen, sondern gegebenenfalls sogar mitreißen. Wer das allein mit seiner Stimme kann, hat es geschafft!

Die Off-Stimme – die Herausforderung

An dieser Stelle seien kurz einmal die negativen Ausrichtungen eines Off-Sprechers genannt: Die Stimme und vor allem die Tonlage und die Betonung müssen unabdingbar zum Thema passen. Kommentiert beispielsweise ein Sprecher ein Fußballspiel, sollte die Stimme nicht monoton und gelangweilt rüberkommen, sondern ganz im Gegensatz mitreißend und trotzdem formell das Geschehen kommentieren. Ist ein Kommentator aber im Einsatz für einen historischen Abriss über den Zweiten Weltkrieg, ist alles Aufrührerische in der Stimme unpassend und der Sprecher sollte einfach nur sachlich, allerdings natürlich auch genauso wenig monoton – sonst schaltet der Zuhörer irgendwann mental ab und schläft buchstäblich ein – die Geschichte darlegen. Und last but not least: Wenn zum Beispiel etwas Lustiges kommentiert wird (die 100 lustigsten Begebenheiten mit Tieren), dann sollte der Sprecher mit seiner Stimme spielen und sie mit allen Höhen und Tiefen den Geschehnissen anpassen – Spannungsfaktor garantiert!

Off-Sprecher vs. Synchronsprecher

Der Unterschied zwischen einem On-Sprecher und einem Sprecher aus dem Off ist nun klar. Aber was macht den Unterschied zu einem Synchronsprecher aus? Worin besteht hierbei die Challenge? Ein Synchronsprecher leiht seine Stimme einem bestimmten Schauspieler in Film und Fernsehen. Seine Herausforderung besteht darin, dass er den deutschen Text nun über den Originaltext legen muss. Das heißt, er muss den Schauspieler mit seinen Lippenbewegungen mit dem synchronisierten Text in Einklang bringen. Das ist mit vielen ausländischen Sprachen, die oftmals längere oder kürzere Sätze im Original beinhalten, oft gar nicht so einfach. Ein Off-Sprecher obliegt dieser Einschränkung nicht. Er kann frei seinen Text in den jeweiligen Szenen sprechen und sich ganz darauf konzentrieren.

Off-Sprecher sind vielbeschäftigte Sprecher

Die versierten Synchronsprecher haben in der heutigen Zeit viel zu tun. Die internationalen Filme und Fernsehserien werden für den deutschen Einsatz – im Gegensatz zu einigen anderen Ländern wie die Niederlande oder Dänemark, die mit Untertiteln arbeiten – in der deutschen Sprache synchronisiert.

Hörspiele für Kinder waren schon immer äußerst beliebt. Die Hörbücher für Erwachsene erfreuen sich seit mehreren Jahren großer Beliebtheit und das mit steigender Tendenz. Viele Leseratten erfreuen sich auch auf Reisen oder im Auto an spannenden Büchern, die ihnen ganz praktisch einfach vorgelesen werden. Und das oft von bekannten Stimmen wie Dietmar Wunder (die deutsche Stimme von James Bond) oder Olaf Baden (Off-Stimme in der Doku „Pompeji“) oder Schauspielerin Gudrun Landgrebe, die den Romanen von Charlotte Link sehr eindrucksvoll ihre Stimme leiht.

Auch die Videospiel-Industrie bedient sich immer öfters bekannten Stimmen für ihre PC-Games. Aber es gibt noch unzählige weitere Einsatzgebiete für Off-Sprecher und die gut ausgebildeten Sprecher können, je nach Einsatzgebiet und Thema, ihren markanten Stimmen mit all ihren Facetten Ausdruck verleihen.

Die Off-Stimme in der Werbung

Vor allem in der Werbung findet die Stimme aus dem Off ihre Verwendung, weshalb Konsumenten eine Stimme unmittelbar mit dem Produkt verbinden. In der Hörfunkwerbung sowie, aber auch in den Fernsehspots bedarf es einer Stimme, die die jeweiligen Vorzüge der Produkte klar aufzeigt. Während im Radio nur die Stimme zum Einsatz kommt wie im RBB Radiospot mit Suzanne Vogdt für „Tropical Islands“, werden in den Spots im Fernsehen in der Regel auch Menschen im Umgang mit den Produkten gezeigt. Was den Konsumenten aber in seinen Bann zieht, ist die Off-Stimme dazu wie beispielsweise bei der Mercedes-Werbung mit der Stimme von Reiner Schöne. Dieser oftmals bekannten Stimmen glauben die potentiellen Käufer eher, was das Produkt zu bieten hat und welche Vorzüge es hat. TV-Werbung wird zu 75 % von männlichen Sprechern gesprochen. Die weibliche Off-Sprecherin kommt hierbei eher zu kurz außer bei klassischen Produkten für Frauen oder auch Kinder. Hier beispielsweise zu nennen die weiblich-rauchige Stimme der Ellen Betrix-Werbung mit dem Slogan: „Ellen Betrix – the Care Company“ oder Claudia Urbschat-Mingues für die Werbung von „Oil of Olaz“.

Voice over Sprecher für Kommentare

Bei einem Voice over wird die jeweilige Filmaufnahme mit einem Sprechertext überlagert. Während die Tonaufnahme des Originals mit all seinen benötigten Geräuschen erhalten bleibt, wird lediglich der gesprochene Text darübergelegt. Dies funktioniert bestens bei gesprochenen Kommentaren von Tierfilmen, die beispielsweise bei den aufsehenerregenden Filmen von National Geographic zum Einsatz kommen. Man hört die Naturgeräusche und der Voice over Sprecher kommentiert das Gesehene und informiert die Zuschauer mit allem Wissenswerten rund um das Thema.

Bei Euronews & Co. werden viele Themen von Kommentarstimmen aus dem Off dargestellt. Sachlich und präzise wird das Weltgeschehen in den Fokus gebracht und von allen Seiten beleuchtet. Oftmals werden auch Original-Interviews oder Kommentare im O-Ton in ausländischer Sprache eingeblendet, die von einer deutschen Off-Stimme für die Zuschauer übersetzt gesprochen wird. Dies erhöht die Authentizität des Geschehens und die Meinung der Beteiligten dazu.

Die Historie wird oft und gerne mit spannenden geschichtlichen Dokumentationen aufgearbeitet und zu einem speziellen Thema werden historische Bilder und Filmsequenzen sowie Zeitzeugen eingeblendet. Das alles wird von einer Kommentarstimme gesprochen, die den Zuschauer weder durch zu aufgeregte Kommentare ablenkt noch zu gelangweilt die Geschichte herunterleiert. Wer könnte das besser als versierte Synchronsprecher? Unzählige dieser Dokumentationen werden von berühmten Stimmen wie der deutschen Stimme von Tom Sellek/Burt Reynolds (Norbert Langer) oder K. Dieter Klebsch, der deutschen Stimme von Alec Baldwin gesprochen. Auch Wolfgang Pampel – besser bekannt als deutsche Stimme von Harrison Ford – oder Joachim Kerzel, der Anthony Hopkins und Dustin Hoffman spricht, sind auf dem Gebiet der Kommentarstimmen ganz groß im Geschäft.

Sprecher aus dem Off für jeden Anlass

Die Fernsehsender benötigen für die Ankündigung ihrer Sendungen eine Off-Stimme, die die Zuschauer darüber informiert, dass beispielsweise nächsten Dienstag zu bester Prime Time die Sendung XY zu sehen ist. Oder während der Fußballeuropameisterschaft wird angekündigt, wann das nächste Spiel zwischen welchen Mannschaften zu sehen ist unter Einblendung des EM-Logos. Für Trailer jeglicher Art werden grundsätzlich Off-Sprecher benötigt.
Aber es gibt natürlich auch ganz andere Einsatzgebiete für Off-Sprecher. Das Internet bietet dafür ein breites Spektrum an Möglichkeiten. In Zeiten von Corona, aber natürlich auch schon vorher, finden Schulungen für so ziemlich jede Branche online statt. Ein Sprecher führt durch das Schulungsmaterial. In Computertools wird die Menüführung durch einen Sprecher erklärt. Und bei Navigationsgeräten ist es oftmals eine weibliche Off-Sprecherin, die den Autofahrern die navigatorischen Befehle gibt. Professionelle, sachliche Stimme sind für diesen Einsatz vonnöten und die vielen bekannten – und weniger bekannten – Sprecher erfreuen die Anwender mit ihren eindringlichen Stimmen.

Zu den prominentesten Beispielen dieser Tage zählt auf jeden Fall die Stimme von Alexa. Viele Menschen werden von der Stimme des Sprachassistenten Amazon Echo durch den Tag begleitet. Wem diese sympathische Stimme gehört, hält der Amazon Konzern allerdings geheim. Vermutungen, dass Nina Rolle die Off-Sprecherin von Alexa ist, wurde seitens Amazon noch von der Synchronsprecherin bestätigt noch dementiert. Die Off-Stimme von Alexa wurde exklusiv für den amerikanischen Riesen verpflichtet.

Hören Sie bei den Stimmproben der Off-Sprecher auf unserer Homepage einfach mal rein und lassen sich von der Qualität überzeugen. Diverse bekannte Stimmen und Synchronsprecher:innen finden Sie bei uns natürlich in großer Zahl. Eine der aufgeführten Sprecher ist bestimmt kurzfristig bei uns im Tonstudio für Produktionen zu buchen.

Ihr Team der Agentur Stimmgerecht oHG

Moderne Sprechervermittlung – Beratung –  Planung – Tonstudio in Berlin – Kompletter Service aus einer Hand!

Synchronsprecher Wechsel bei Hollywood-Stars

Die Filme aus der Traumfabrik werden für das Ausland in der Regel synchronisiert und für den Zuschauer gehört die deutsche Synchronstimme fest zu den jeweiligen Schauspielern dazu. Oftmals überlegt man beim Gucken eines Films nicht nur, woher man die Schauspieler kennt, sondern ebenso ist man am Forschen, woher man die Synchronstimme kennt. Um diesen Fakt aufzuklären gibt es praktischerweise Sprecherkarteien wie Stimmgerecht. Hört man dieselbe Stimme plötzlich bei einem anderen Protagonisten, in einem Hörbuch oder in einer Werbung, ist man vielleicht zuerst irritiert. Allerdings sind Synchronsprecher gut beschäftigte Sprecher und leihen ihre oft markante Stimme mit hohem Wiedererkennungswert verschiedenen Schauspielern und sprechen auch Off-Parts bei Dokumentationen und in der Werbung.

Was gibt es Schöneres, als die bekannte Stimme von Thomas Magnum alias Tom Selleck alias Synchronsprecher Norbert Langer plötzlich zu hören, während er vielleicht gerade eine spannende Doku über die Antarktis berichtet? Auch Hörbücher fühlen sich mit der bekannten Stimme eines berühmten Schauspielers viel persönlicher und anregender an. Äußerst gelungen ist die Adaption eines Videospiels im Rahmen eines Hollywood-Blockbusters, bei dem die deutsche Synchronstimme des Hauptdarstellers zu hören ist.

Und seien wir doch mal ganz ehrlich: Manchmal klingt die deutsche Synchronstimme viel cooler als die Originalstimme des Schauspielers. Bestes Beispiel ist hierfür Arnold Schwarzenegger, der im Original seine Rollen mit seinem österreichischen Akzent untermalt, während sein deutscher Sprecher Thomas Danneberg eine viel passendere Stimme für seine durchweg äußerst maskulinen Actionhelden hat.

Sprecherwechsel bei Tom Hanks‘ Synchronsprecher

Leiht ein Synchronsprecher seine Stimme dauerhaft einem bestimmten Schauspieler, hat sich der Sprecher absolut etablieren können. Seine Stimme ist nun die des Hollywood-Stars – zumindest für die deutschen Zuschauer. Oftmals besteht eine enge Verbundenheit zwischen Schauspieler und festem Synchronsprecher und der Sprecher wird bei Filmpremieren in Deutschland gleich mit eingeladen – schließlich ist es ja die „echte“ Stimme des Schauspielers.

Manchmal wechseln die Sprecher aber auch, vor allem, wenn der Schauspieler sehr aktiv ist und die festen Sprecher vielleicht gerade mit anderen Produktionen beschäftigt und daher unabkömmlich sind. Und manchmal muss ein Sprecherwechsel stattfinden. Nämlich dann, wenn der Stammsprecher plötzlich verstirbt. So auch bei der Synchronstimme von Tom Hanks. Der feste Synchronsprecher Tom Hanks war jahrelang Arne Elsholtz, der aber 2016 im Alter von 71 Jahren gestorben war. Seine eindrucksvolle Stimme gehörte praktisch von Anfang an zu dem sympathischen Hollywood-Schauspieler Tom Hanks und man konnte sich eine andere Stimme gar nicht vorstellen.

Aber so ganz richtig ist das nicht. Der neue Synchronsprecher Tom Hanks ist auch die alte Synchronstimme von Tom Hanks. Die neue Stimme des Schauspielers ist nämlich Joachim Tennstedt und dieser hatte die Synchronisation bereits für einige der ersten großen Kinoerfolge von Tom Hanks wie „Schlappe Bullen beißen nicht“ neben Dan Aykroyd sowie in „Big“ übernommen und es fand immer mal wieder ein Sprecherwechsel statt.

Frühere Synchronstimme von Tom Hanks

Arne Elsholtz gehörte jahrzehntelang zu den ganz Großen der deutschen Synchronsprecher. Er lieh seine Synchronstimme Hollywood-Schauspielern wie Bill Murray, Kevin Kline in der Komödie „Ein Fisch namens Wanda“, Jeff Goldblum und Steve Guttenberg in der „Police Academy“-Filmreihe. Auch war er als Sprecher für Animationsfilme äußerst erfolgreich. Er sprach das lustige Faultier Sid in den „Ice Age“-Filmen und verlieh dem gewitzten Eiszeitbewohner mit seiner besonderen Stimme zusätzlich ein drolliges Auftreten.

Aber vor allem war Arne Elsholtz als Synchronstimme von Tom Hanks bekannt. Er sprach seine Rolle in „Philadelphia“, in dem Hanks einen AIDS-Kranken mimt sowie 1994 in „Forrest Gump“, einem der größten Erfolge des Schauspielers. Auch in Dan Browns „Illuminati“ war er die deutsche Stimme von Tom Hanks alias Robert Langdon.


Aktueller Synchronsprecher von Tom Hanks

Mit dem Sprecherwechsel für den Hollywood-Schauspieler Tom Hanks ist fortan nun Joachim Tennstedt die deutsche Stimme des äußerst umtriebigen Schauspielers. Seit 2016 ist er sein Stammsprecher, nachdem er über die Jahre immer mal wieder für Arne Elsholtz eingesprungen war. Neben den beiden Produktionen in den 1980er Jahren war er 2008 in „Der Krieg des Charlie Wilson“ zu hören ebenso wie 2012 in „Cloud Atlas“, in dem Tom Hanks sage und schreibe gleich sechs Rollen innehatte. 2015 sprach Joachim Tennstedt wieder Tom Hanks in der Steven Spielberg-Produktion „Bridge of Spies – Der Unterhändler“.

„Der Krieg des Charlie Wilson“ Tom Hanks Synchronstimme Joachim Tennstedt

Aber man kennt ihn nicht nur als die Synchronstimme Tom Hanks, sondern er lieh seine äußerst prägnante Stimme schon vielen weiteren der ganz großen Hollywood-Schauspieler. Dazu gehören John Malkovich, James Belushi, Billy Cristal, Michael Keaton, Jeff Bridges und Mel Gibson. Seine besondere Stimme begleitet die Zuschauer bereits seit Anfang der 1970er Jahre in zahllosen Produktionen in Film und Fernsehen.

Sein Herz gehört vor allem der Synchronisation, der er sich seit Anfang der 1980 Jahre zunehmend widmete. Bald gehörte er zu den bekanntesten und gefragtesten Synchronsprechern Deutschlands und lieh seine unverkennbare Stimme neben vielen bekannten Hollywood-Schauspielern auch Figuren in Animationsfilmen. Spannender Plot: Joachim Tennstedt ist die deutsche Stimme von „Goldjunge“ C-3PO in „Star Wars“, in denen er Schauspieler Anthony Daniels spricht.


Aktuelles von Tom Hanks mit deutscher Synchronstimme

Derzeit ist Joachim Tennstedt in der Verfilmung „Neues aus der Welt“ als die deutsche Stimme von Tom Hanks zu hören. In dem Western ist Hanks als Captain Kidd zu sehen und wird darin in die Entführung eines jungen Mädchens verwickelt. Der äußerst aktive Schauspieler wird sicherlich noch in vielen spannenden Filme agieren und als Tom Hanks’ deutsche Stimme wird Joachim Tennstedt ihn stets begleiten.

Hören Sie bei den Stimmproben der verlinkten Sprecher auf unserer Homepage einfach mal rein und lassen sich von der Qualität überzeugen. Diverse bekannte Stimmen und Synchronsprecher:innen finden Sie bei uns natürlich in großer Zahl. Eine der aufgeführten Sprecherinnen ist bestimmt kurzfristig bei uns im Tonstudio für Produktionen zu buchen.

Ihr Team der Agentur Stimmgerecht oHG

Moderne Sprechervermittlung – Beratung –  Planung – Tonstudio in Berlin – Kompletter Service aus einer Hand!

Synchronsprecher Männer & Berühmte männliche Sprecher

Die Herren der Schöpfung haben mit ihren oftmals sehr markanten Stimmen ihre sehr eindrucksvollen Spuren im Filmgeschäft hinterlassen. Aber nicht nur dort. Männliche Off-Sprecher werden auch gerne und oft in der Werbung eingesetzt und sprechen die Werbeslogans in den TV-Spots oder im Radio. Durch die warmherzigen oder auch aufrührerischen Stimmen – je nach Artikel – kaufen die Konsumenten bereitwillig die angebotenen Produkte und Dienstleistungen.

Die männliche Synchronstimme findet aber noch viele weitere Verwendungen in mehreren Bereichen. Dazu zählt auf jeden Fall das Sprechen von Dokumentationen und Reportagen. Wir informieren uns am liebsten mit bildgewaltigen Berichten über die Natur, politische Geschehnisse oder historische Abhandlungen. Da darf natürlich auch die kräftige Stimme im Off nicht fehlen, die uns die Fakten auf angenehme Weise präsentiert und uns informiert. Dass dies vielleicht die deutsche Stimme des Lieblingsschauspielers tut, ist dabei ein echtes Schmankerl.

Und dann gibt es für die Einspielung noch den Bereich der Cartoons und Comics. Diesen am Computer gezeichneten Figuren müssen erst noch Stimmen verliehen werden und es macht den Sprechern meist besonders viel Spaß, diese zu sprechen. Sie können dabei ihre wandelbare Stimme mit all ihren Facetten zum Einsatz bringen und die oft fantasievollen Figuren damit zum Leben erwecken.

Ein stetig wachsender Bereich der Synchronisation findet im Genre der Videospiele statt. Weltweit erfreuen sich die Anhänger der Computerspiele am PC, der Konsole oder auf Smartphones und Tablets an unzähligen Formaten. Da dürfen natürlich auch die markanten Stimmen der Synchronsprecher Männer nicht fehlen. Daher sind immer mehr bereits etablierte männliche Off-Sprecher auch in diesem Genre zu Hause.

Und last but not least dürfen die Hörbücher natürlich nicht fehlen. Es wird immer beliebter, die Bücher nicht selbst zu lesen, sondern sie sich von bekannten Stimmen einfach vorlesen zu lassen. Auch auf diesem Sektor sind die Synchronsprecher vielfach unterwegs.

Auch halten sie Lesungen ab und treten auf großen Veranstaltungen auf. Die eindrucksvollen und bekannten Stimmen hört eben jeder gerne und zu jedwedem Anlass.

Die männliche Synchronstimme in Film & Fernsehen

Einige Synchronsprecher Männer haben sich als deutsche Stimme für verschiedene Hollywoodstars fest etablieren können und leihen ihre Stimme dauerhaft „ihren“ Schauspielern. Ist diese Stufe erst erreicht, hat man als Synchronsprecher den echten Durchbruch geschafft. Bei Premieren begrüßen die amerikanischen Schauspieler oft ihre deutsche Stimme als festen Part einer Filmproduktion. Wir können uns für unsere Lieblinge in Film und Fernsehen aber auch gar nichts anderes vorstellen, als sie mit der für unser Ohr richtigen Stimme zu hören. Es gibt eine ganze Reihe männlicher Sprecher, die in den Olymp der Synchronsprecher für die absoluten Hollywoodgrößen aufsteigen konnten.

Dazu zählt auf jeden Fall Norbert Langer, den wir als DIE Stimme von Tom Selleck alias Magnum kennen. Seine sehr eindrucksvolle Stimme hat uns in den 1980ern allwöchentlich als Detektiv Thomas Magnum auf Hawaii in seinem roten Flitzer begleitet. Selbstverständlich spricht Norbert Langer seitdem den Amerikaner in allen weiteren Filmrollen ebenfalls. Norbert Langer war auch die männliche Synchronstimme des französischen Beaus Alain Delon sowie von Burt Reynolds, Robert Duvall, Jeff Bridges und Sean Bean. Es gehören auch – bereits verstorbene – Leinwandhelden wie Clark Gable oder David Carradine zu seinem Portfolio.

Wer kennt nicht die samtweiche, äußerst verführerische Stimme von Dietmar Wunder – besser bekannt als James Bond, gespielt von Schauspieler Daniel Craig. Diese eingängige Stimme ist an unwiderstehlichem Timbre kaum zu überbieten und hat sich vor allem in die Herzen der weiblichen Zuschauer geschlichen. Dietmar Wunder spricht fest den britischen Schauspieler, der bisher in insgesamt sechs Verfilmungen der James Bond-Reihe brillieren konnte. Aber der Sprecher lieh seine Stimme auch Cuba Gooding jr., Christian Bale, Adam Sandler oder Don Cheadle.

Berühmte männliche Off-Sprecher

Der deutsche Schauspieler Sky du Mont ist eine feste Größe im deutschen Fernsehen und spielte bereits viele Rollen an der Seite von Michael Bully Herbig und Til Schweiger, aber auch in vielen anderen Produktionen. Seine warme, volle Stimme leiht er auch gerne seinen amerikanischen Kollegen wie Tom Adams, Nick Mancuso, John Glover oder Daniel Gerroll. Auch in der Werbung findet man seine Stimmung oft wieder. So spricht er TV-Spots von Mc Donald’s, Schoeller, Bitburger und Iberia.

Martin Semmelrogge kennt man selbst als Schauspieler in verschiedenen Filmproduktionen wie „Das Boot“ oder „Schindlers Liste“. Seine rauchige Stimme lieh er bereits Schauspielern wie Steve Buscemi, David Hunt oder Alan Ford. Er ist aber auch beschäftigt im Bereich der Computerspiele und Cartoons sowie Hörbücher und Hörspiele.
Den Sprecher Olaf Baden kennt man vor allem als Stimme in der Werbung und in Computerspielen und Hörbüchern. Seine männliche und markante Stimme konnten wir bereits in TV-Spots von Audi oder Apollo Optik hören. Er spricht auch oftmals in Imagefilmen großer Konzerne oder bekannter Personen.

Wer auf jeden Fall in der Reihe absolut bekannter deutscher Synchronstimmen nicht fehlen darf, ist Manfred Lehmann. Er ist die deutsche Stimme von Hollywoodstar Bruce Willis und seine kräftige, volle Stimme ist uns allseits bestens bekannt. Wer kennt nicht seinen berühmten Ausspruch „Jippihyajeay, Schweinebacke!“ im ersten Teil von „Stirb langsam“? Manfred Lehmann hat aber auch noch weitere Hollywoodgrößen wie Kurt Russell, Dolph Lundgren oder James Woods und Willem Dafoe gesprochen.

Auch Thomas Danneberg gehört zu den ganz Großen der Synchronsprecher. Er ist die deutsche Stimme sowohl von Muskelprotz Arnold Schwarzenegger als auch von Sylvester Stallone. Seine facettenreiche Stimme ist sehr markant und passt ganz ausgezeichnet zu diesen beiden amerikanischen Schauspielern. Wer Arnold Schwarzenegger einmal im Original mit seiner echten Stimme gehört hat, ist sicherlich ebenso überzeugt davon, dass die kräftige Stimme von Thomas Danneberg viel besser zu ihm passt als seine Eigene mit österreichischem Akzent. Weiterhin synchronisierte er Dan Aykroyd, Nick Nolte, John Cleese, John Travolta und viele andere mehr.

Deutsche Synchronsprecher sind oft berühmte Stimmen mit großem Wiedererkennungswert, die ihre ausgewöhnliche und geschulte Stimme den Stars aus Hollywood leihen!

Hören Sie bei den Stimmproben der verlinkten Sprecher auf unserer Homepage einfach mal rein und lassen sich von der Qualität überzeugen.

Diverse bekannte Stimmen und Sprecher und männliche Off-Stimmen finden Sie bei uns natürlich in großer Zahl.

Eine der aufgeführten Sprecherinnen ist bestimmt kurzfristig bei uns im Tonstudio für Produktionen zu buchen.

Ihr Team der Agentur Stimmgerecht oHG

Moderne Sprechervermittlung – Beratung –  Planung – Tonstudio in Berlin – Kompletter Service aus einer Hand!

Berühmte Frauen-Stimmen

Berühmte Stimmen

Die Stimme kenne ich doch? Diese Frage hat sich beim Fernsehen bestimmt schon jeder einmal gestellt. Die Stimmen der Schauspieler und Sprecher begleiten uns allabendlich und dringen nicht nur in unsere Ohren, sondern auch oftmals in unsere Herzen. Die eindringlichen Stimmen liefern uns beste Unterhaltung, informative Hintergrundinformationen oder lassen uns bestimmte Produkte bereitwillig kaufen, weil uns die Werbung dazu so gut gefällt. Für jeden dieser Anlässe braucht man markante Stimmen, die uns nachhaltig in Erinnerung – und im Ohr – bleiben.

In der Regel sind Synchronsprecher selbst oft Schauspieler und leihen ihre Stimme ihren Kollegen im fernen Hollywood oder aus anderen internationalen Produktionen. Die Synchronsprecher, die sich fest etablieren können und ihre Stimme dauerhaft bestimmten Schauspielern geben, haben damit den ganz großen Durchbruch geschafft. Jeder kennt sicherlich die Irritation, wenn der Lieblingsschauspieler im Original mit seiner echten Stimme zu hören ist.

Aber genauso spannend ist es, wenn die Stimme eines Hollywoodstars mit seiner deutschen Stimme plötzlich als Sprecher in einer Dokumentation auftaucht, einen Werbespot spricht oder in einem Hörbuch Gehör findet. Meist sind die vielbeschäftigten Sprecher nämlich auf mehreren Kanälen unterwegs und geben ihre Stimme verschiedenen Personen, Produkten und Themen. Berühmte Stimmen begleiten uns täglich und man mag sich gar nicht mehr missen.

Weibliche Off-Sprecher

Bei Nachrichtensprechern oder Moderatoren spricht man von On-Sprechern, weil der Sprecher zu sehen ist. Im Gegensatz dazu ist der Off-Sprecher nicht mit im Bild und man hört lediglich seine Stimme. Da hinein muss der Sprecher nun alles legen und absolut alles geben. Der Stimme hört man die jeweilige Gefühlslage wie Freude, Erschrecken oder Entsetzen an und die Stimme begleitet somit die Handlung oder die Geschichte.

Weibliche Off-Sprecher bestechen meist durch ihre besonders eindrucksvolle Stimme, die sich von der Masse abhebt. Niemand will in der Werbung oder beim Hören eines Hörbuchs eine quäkige, anstrengende Stimme hören. Das Timbre der Stimme macht es oft aus. Man wird von ihr praktisch gestreichelt und ist mit allen Sinnen dabei. Die Stimme der Sprecherin ist meist warm und angenehm. Die weibliche Synchronstimme wird auch oft verwendet, um Figuren in Cartoons zu sprechen. Diesen muss stets eine Stimme gegeben werden und beim Sprechen fühlt sich die Synchronsprecherin in ihre Figur hinein, um ihr Leben zu verleihen. Oft sind diese Figuren auch quietschig und schrill, so dass die Sprecherin mit ihrer wandelbaren Stimme alles geben muss.

Die weibliche Synchronstimme at its Best

Die Fernsehzuschauerinnen können sich besonders gut in die weibliche Hauptrolle hineinversetzen und leiden praktisch mit ihr und ihrem Liebeskummer mit oder versetzen sich in ihre Freuden des Alltags hinein. Die Serien für den perfekten Mädelsabend à la „Sex and the City“ & Co. sind da genau das Richtige. Die Hauptprotagonistinnen gepaart mit ihren eingängigen Synchronstimmen haben sich Abend für Abend in unsere Herzen gespielt.

Das perfekte Beispiel ist dafür die bekannte deutsche Synchronsprecherin Bettina Weiß. Wer kennt nicht ihre besondere Stimme, die sie bereitwillig Teri Hatcher für „Desperate Housewives“ geliehen hat? Diese Stimme würde man aus Hunderten sofort herauserkennen. Und nicht nur Teri Hatcher hat vor dieser Stimme profitiert. Auch Sandra Bullock, die man aus unzähligen Hollywood Blockbustern kennt, wird in der deutschen Fassung von Bettina Weiß gesprochen wie beispielsweise in „Speed“ oder in „Demolitian Man“ an der Seite von Sylvester Stallone. Aber nicht nur die. Auch Hollywoodstars wie Cate Blanchett, Milla Jovovich, Jennifer Aniston, Rachel Weisz oder Cameron Diaz wurden von dieser berühmten Stimme adaptiert.

Ebenfalls ein gutes Beispiel für eine absolut berühmte deutsche Stimme ist Ulrike Stürzbecher. Sie lieh ihre sinnliche Stimme bereits bekannten amerikanischen Schauspielerinnen wie Kate Winslet, Jennifer Aniston, Renée Zellweger, Drew Barrymore oder Katherine Heigl. Wenn man ihre eindrucksvolle Stimme hört, denkt man sofort an Kate Winslet in „Titanic“ oder in „Liebe braucht keine Ferien“. Auch erinnert man sich gerne an Jennifer Aniston in „Bruce Allmächtig“ oder in „… und dann kam Polly“ mit Ben Stiller.

An wen denkt man bei der sexy Stimme von Marion von Stengel? Richtig! Das ist die deutsche Stimme von Pamela Anderson in „Baywatch“. Unvergleichlich und unvergessen hat sich diese sinnliche Stimme in Form der blonden US-Beauty allabendlich in unsere Herzen geschlichen. Aber die Synchronsprecherin hat auch weiteren Schauspielerinnen ihre Stimme geliehen. Dazu gehören Elisabeth Shue, Angeline Jolie sowie Naomi Watts. Eine tolle Stimme mit großem Wiedererkennungswert.

Berühmte weibliche Off-Sprecher

Nun gehört zum Sprecher-Dasein aber nicht nur unbedingt das Synchronisieren von Spielfilmen und Serien. Genauso eingängig sind uns die Stimmen der verschiedenen Sprecherinnen aus TV-Werbung oder diversen Ankündigungen im Ohr. Zu diesen berühmten Stimmen gehört auf jeden Fall auch Mirja Boes. Eigentlich kennt man diese quirlige Blondine ja eher als Comedian aus verschiedenen TV-Formaten – aber das wandelbare Talent kann noch viel mehr. So ist sie fester Bestandteil verschiedener Lesungen und hat sich vor allem im Bereich der Hörbuch-Einspielung etabliert. Wer schon einmal ein von ihr gelesenes Hörbuch genießen durfte, weiß, wovon hier die Rede ist. In „Die Müttermafia“ und dessen Fortsetzung „Die Patin“ von Kerstin Gier möchte man praktisch am liebsten sofort mit hineinschlüpfen, um dieser zu Leben erwachten Gemeinschaft beizuwohnen.

Mit zu den bekanntesten deutschen Synchronsprecherinnen gehört Claudia Urbschat-Mingues. Sie leiht ihre facettenreiche Stimme vor allem Angelina Jolie, an die man auch sofort denkt, wenn man ihre Stimme hört. Aber auch Jennifer Connelly, Hilary Swank oder Jennifer Garner wurden von ihr in den deutschen Fassungen der Filme gesprochen. Darüber hinaus ist sie die Sprecherin in zahlreichen TV-Spots wie beispielsweise von Oil of Olaz, L’Oreal sowie Milka.

Deutsche Synchronsprecherinnen sind oft berühmte Stimmen mit großem Wiedererkennungswert, die ihre markante Stimme den Stars aus Hollywood leihen!

Hören Sie bei den Stimmproben der verlinkten Sprecher auf unserer Homepage einfach mal rein und lassen sich von der Qualität überzeugen.

Diverse bekannte Stimmen und Sprecherinnen und weibliche Off-Stimmen finden Sie bei uns natürlich in großer Zahl.

Eine der aufgeführten Sprecherinnen ist bestimmt kurzfristig bei uns im Tonstudio für Produktionen zu buchen.

Ihr Team der Agentur Stimmgerecht oHG

Moderne Sprechervermittlung – Beratung –  Planung – Tonstudio in Berlin – Kompletter Service aus einer Hand!