Synchronsprecher Männer & Berühmte männliche Sprecher

Die Herren der Schöpfung haben mit ihren oftmals sehr markanten Stimmen ihre sehr eindrucksvollen Spuren im Filmgeschäft hinterlassen. Aber nicht nur dort. Männliche Off-Sprecher werden auch gerne und oft in der Werbung eingesetzt und sprechen die Werbeslogans in den TV-Spots oder im Radio. Durch die warmherzigen oder auch aufrührerischen Stimmen – je nach Artikel – kaufen die Konsumenten bereitwillig die angebotenen Produkte und Dienstleistungen.

Die männliche Synchronstimme findet aber noch viele weitere Verwendungen in mehreren Bereichen. Dazu zählt auf jeden Fall das Sprechen von Dokumentationen und Reportagen. Wir informieren uns am liebsten mit bildgewaltigen Berichten über die Natur, politische Geschehnisse oder historische Abhandlungen. Da darf natürlich auch die kräftige Stimme im Off nicht fehlen, die uns die Fakten auf angenehme Weise präsentiert und uns informiert. Dass dies vielleicht die deutsche Stimme des Lieblingsschauspielers tut, ist dabei ein echtes Schmankerl.

Und dann gibt es für die Einspielung noch den Bereich der Cartoons und Comics. Diesen am Computer gezeichneten Figuren müssen erst noch Stimmen verliehen werden und es macht den Sprechern meist besonders viel Spaß, diese zu sprechen. Sie können dabei ihre wandelbare Stimme mit all ihren Facetten zum Einsatz bringen und die oft fantasievollen Figuren damit zum Leben erwecken.

Ein stetig wachsender Bereich der Synchronisation findet im Genre der Videospiele statt. Weltweit erfreuen sich die Anhänger der Computerspiele am PC, der Konsole oder auf Smartphones und Tablets an unzähligen Formaten. Da dürfen natürlich auch die markanten Stimmen der Synchronsprecher Männer nicht fehlen. Daher sind immer mehr bereits etablierte männliche Off-Sprecher auch in diesem Genre zu Hause.

Und last but not least dürfen die Hörbücher natürlich nicht fehlen. Es wird immer beliebter, die Bücher nicht selbst zu lesen, sondern sie sich von bekannten Stimmen einfach vorlesen zu lassen. Auch auf diesem Sektor sind die Synchronsprecher vielfach unterwegs.

Auch halten sie Lesungen ab und treten auf großen Veranstaltungen auf. Die eindrucksvollen und bekannten Stimmen hört eben jeder gerne und zu jedwedem Anlass.

Die männliche Synchronstimme in Film & Fernsehen

Einige Synchronsprecher Männer haben sich als deutsche Stimme für verschiedene Hollywoodstars fest etablieren können und leihen ihre Stimme dauerhaft „ihren“ Schauspielern. Ist diese Stufe erst erreicht, hat man als Synchronsprecher den echten Durchbruch geschafft. Bei Premieren begrüßen die amerikanischen Schauspieler oft ihre deutsche Stimme als festen Part einer Filmproduktion. Wir können uns für unsere Lieblinge in Film und Fernsehen aber auch gar nichts anderes vorstellen, als sie mit der für unser Ohr richtigen Stimme zu hören. Es gibt eine ganze Reihe männlicher Sprecher, die in den Olymp der Synchronsprecher für die absoluten Hollywoodgrößen aufsteigen konnten.

Dazu zählt auf jeden Fall Norbert Langer, den wir als DIE Stimme von Tom Selleck alias Magnum kennen. Seine sehr eindrucksvolle Stimme hat uns in den 1980ern allwöchentlich als Detektiv Thomas Magnum auf Hawaii in seinem roten Flitzer begleitet. Selbstverständlich spricht Norbert Langer seitdem den Amerikaner in allen weiteren Filmrollen ebenfalls. Norbert Langer war auch die männliche Synchronstimme des französischen Beaus Alain Delon sowie von Burt Reynolds, Robert Duvall, Jeff Bridges und Sean Bean. Es gehören auch – bereits verstorbene – Leinwandhelden wie Clark Gable oder David Carradine zu seinem Portfolio.

Wer kennt nicht die samtweiche, äußerst verführerische Stimme von Dietmar Wunder – besser bekannt als James Bond, gespielt von Schauspieler Daniel Craig. Diese eingängige Stimme ist an unwiderstehlichem Timbre kaum zu überbieten und hat sich vor allem in die Herzen der weiblichen Zuschauer geschlichen. Dietmar Wunder spricht fest den britischen Schauspieler, der bisher in insgesamt sechs Verfilmungen der James Bond-Reihe brillieren konnte. Aber der Sprecher lieh seine Stimme auch Cuba Gooding jr., Christian Bale, Adam Sandler oder Don Cheadle.

Berühmte männliche Off-Sprecher

Der deutsche Schauspieler Sky du Mont ist eine feste Größe im deutschen Fernsehen und spielte bereits viele Rollen an der Seite von Michael Bully Herbig und Til Schweiger, aber auch in vielen anderen Produktionen. Seine warme, volle Stimme leiht er auch gerne seinen amerikanischen Kollegen wie Tom Adams, Nick Mancuso, John Glover oder Daniel Gerroll. Auch in der Werbung findet man seine Stimmung oft wieder. So spricht er TV-Spots von Mc Donald’s, Schoeller, Bitburger und Iberia.

Martin Semmelrogge kennt man selbst als Schauspieler in verschiedenen Filmproduktionen wie „Das Boot“ oder „Schindlers Liste“. Seine rauchige Stimme lieh er bereits Schauspielern wie Steve Buscemi, David Hunt oder Alan Ford. Er ist aber auch beschäftigt im Bereich der Computerspiele und Cartoons sowie Hörbücher und Hörspiele.
Den Sprecher Olaf Baden kennt man vor allem als Stimme in der Werbung und in Computerspielen und Hörbüchern. Seine männliche und markante Stimme konnten wir bereits in TV-Spots von Audi oder Apollo Optik hören. Er spricht auch oftmals in Imagefilmen großer Konzerne oder bekannter Personen.

Wer auf jeden Fall in der Reihe absolut bekannter deutscher Synchronstimmen nicht fehlen darf, ist Manfred Lehmann. Er ist die deutsche Stimme von Hollywoodstar Bruce Willis und seine kräftige, volle Stimme ist uns allseits bestens bekannt. Wer kennt nicht seinen berühmten Ausspruch „Jippihyajeay, Schweinebacke!“ im ersten Teil von „Stirb langsam“? Manfred Lehmann hat aber auch noch weitere Hollywoodgrößen wie Kurt Russell, Dolph Lundgren oder James Woods und Willem Dafoe gesprochen.

Auch Thomas Danneberg gehört zu den ganz Großen der Synchronsprecher. Er ist die deutsche Stimme sowohl von Muskelprotz Arnold Schwarzenegger als auch von Sylvester Stallone. Seine facettenreiche Stimme ist sehr markant und passt ganz ausgezeichnet zu diesen beiden amerikanischen Schauspielern. Wer Arnold Schwarzenegger einmal im Original mit seiner echten Stimme gehört hat, ist sicherlich ebenso überzeugt davon, dass die kräftige Stimme von Thomas Danneberg viel besser zu ihm passt als seine Eigene mit österreichischem Akzent. Weiterhin synchronisierte er Dan Aykroyd, Nick Nolte, John Cleese, John Travolta und viele andere mehr.

Deutsche Synchronsprecher sind oft berühmte Stimmen mit großem Wiedererkennungswert, die ihre ausgewöhnliche und geschulte Stimme den Stars aus Hollywood leihen!

Hören Sie bei den Stimmproben der verlinkten Sprecher auf unserer Homepage einfach mal rein und lassen sich von der Qualität überzeugen.

Diverse bekannte Stimmen und Sprecher und männliche Off-Stimmen finden Sie bei uns natürlich in großer Zahl.

Eine der aufgeführten Sprecherinnen ist bestimmt kurzfristig bei uns im Tonstudio für Produktionen zu buchen.

Ihr Team der Agentur Stimmgerecht oHG

Moderne Sprechervermittlung – Beratung –  Planung – Tonstudio in Berlin – Kompletter Service aus einer Hand!

Berühmte Frauen-Stimmen

Berühmte Stimmen

Die Stimme kenne ich doch? Diese Frage hat sich beim Fernsehen bestimmt schon jeder einmal gestellt. Die Stimmen der Schauspieler und Sprecher begleiten uns allabendlich und dringen nicht nur in unsere Ohren, sondern auch oftmals in unsere Herzen. Die eindringlichen Stimmen liefern uns beste Unterhaltung, informative Hintergrundinformationen oder lassen uns bestimmte Produkte bereitwillig kaufen, weil uns die Werbung dazu so gut gefällt. Für jeden dieser Anlässe braucht man markante Stimmen, die uns nachhaltig in Erinnerung – und im Ohr – bleiben.

In der Regel sind Synchronsprecher selbst oft Schauspieler und leihen ihre Stimme ihren Kollegen im fernen Hollywood oder aus anderen internationalen Produktionen. Die Synchronsprecher, die sich fest etablieren können und ihre Stimme dauerhaft bestimmten Schauspielern geben, haben damit den ganz großen Durchbruch geschafft. Jeder kennt sicherlich die Irritation, wenn der Lieblingsschauspieler im Original mit seiner echten Stimme zu hören ist.

Aber genauso spannend ist es, wenn die Stimme eines Hollywoodstars mit seiner deutschen Stimme plötzlich als Sprecher in einer Dokumentation auftaucht, einen Werbespot spricht oder in einem Hörbuch Gehör findet. Meist sind die vielbeschäftigten Sprecher nämlich auf mehreren Kanälen unterwegs und geben ihre Stimme verschiedenen Personen, Produkten und Themen. Berühmte Stimmen begleiten uns täglich und man mag sich gar nicht mehr missen.

Weibliche Off-Sprecher


Bei Nachrichtensprechern oder Moderatoren spricht man von On-Sprechern, weil der Sprecher zu sehen ist. Im Gegensatz dazu ist der Off-Sprecher nicht mit im Bild und man hört lediglich seine Stimme. Da hinein muss der Sprecher nun alles legen und absolut alles geben. Der Stimme hört man die jeweilige Gefühlslage wie Freude, Erschrecken oder Entsetzen an und die Stimme begleitet somit die Handlung oder die Geschichte.

Weibliche Off-Sprecher bestechen meist durch ihre besonders eindrucksvolle Stimme, die sich von der Masse abhebt. Niemand will in der Werbung oder beim Hören eines Hörbuchs eine quäkige, anstrengende Stimme hören. Das Timbre der Stimme macht es oft aus. Man wird von ihr praktisch gestreichelt und ist mit allen Sinnen dabei. Die Stimme der Sprecherin ist meist warm und angenehm. Die weibliche Synchronstimme wird auch oft verwendet, um Figuren in Cartoons zu sprechen. Diesen muss stets eine Stimme gegeben werden und beim Sprechen fühlt sich die Synchronsprecherin in ihre Figur hinein, um ihr Leben zu verleihen. Oft sind diese Figuren auch quietschig und schrill, so dass die Sprecherin mit ihrer wandelbaren Stimme alles geben muss.

Die weibliche Synchronstimme at its Best


Die Fernsehzuschauerinnen können sich besonders gut in die weibliche Hauptrolle hineinversetzen und leiden praktisch mit ihr und ihrem Liebeskummer mit oder versetzen sich in ihre Freuden des Alltags hinein. Die Serien für den perfekten Mädelsabend à la „Sex and the City“ & Co. sind da genau das Richtige. Die Hauptprotagonistinnen gepaart mit ihren eingängigen Synchronstimmen haben sich Abend für Abend in unsere Herzen gespielt.

Das perfekte Beispiel ist dafür die bekannte deutsche Synchronsprecherin Bettina Weiß. Wer kennt nicht ihre besondere Stimme, die sie bereitwillig Teri Hatcher für „Desperate Housewives“ geliehen hat? Diese Stimme würde man aus Hunderten sofort herauserkennen. Und nicht nur Teri Hatcher hat vor dieser Stimme profitiert. Auch Sandra Bullock, die man aus unzähligen Hollywood Blockbustern kennt, wird in der deutschen Fassung von Bettina Weiß gesprochen wie beispielsweise in „Speed“ oder in „Demolitian Man“ an der Seite von Sylvester Stallone. Aber nicht nur die. Auch Hollywoodstars wie Cate Blanchett, Milla Jovovich, Jennifer Aniston, Rachel Weisz oder Cameron Diaz wurden von dieser berühmten Stimme adaptiert.

Ebenfalls ein gutes Beispiel für eine absolut berühmte deutsche Stimme ist Ulrike Stürzbecher. Sie lieh ihre sinnliche Stimme bereits bekannten amerikanischen Schauspielerinnen wie Kate Winslet, Jennifer Aniston, Renée Zellweger, Drew Barrymore oder Katherine Heigl. Wenn man ihre eindrucksvolle Stimme hört, denkt man sofort an Kate Winslet in „Titanic“ oder in „Liebe braucht keine Ferien“. Auch erinnert man sich gerne an Jennifer Aniston in „Bruce Allmächtig“ oder in „… und dann kam Polly“ mit Ben Stiller.

An wen denkt man bei der sexy Stimme von Marion von Stengel? Richtig! Das ist die deutsche Stimme von Pamela Anderson in „Baywatch“. Unvergleichlich und unvergessen hat sich diese sinnliche Stimme in Form der blonden US-Beauty allabendlich in unsere Herzen geschlichen. Aber die Synchronsprecherin hat auch weiteren Schauspielerinnen ihre Stimme geliehen. Dazu gehören Elisabeth Shue, Angeline Jolie sowie Naomi Watts. Eine tolle Stimme mit großem Wiedererkennungswert.

Berühmte weibliche Off-Sprecher


Nun gehört zum Sprecher-Dasein aber nicht nur unbedingt das Synchronisieren von Spielfilmen und Serien. Genauso eingängig sind uns die Stimmen der verschiedenen Sprecherinnen aus TV-Werbung oder diversen Ankündigungen im Ohr. Zu diesen berühmten Stimmen gehört auf jeden Fall auch Mirja Boes. Eigentlich kennt man diese quirlige Blondine ja eher als Comedian aus verschiedenen TV-Formaten – aber das wandelbare Talent kann noch viel mehr. So ist sie fester Bestandteil verschiedener Lesungen und hat sich vor allem im Bereich der Hörbuch-Einspielung etabliert. Wer schon einmal ein von ihr gelesenes Hörbuch genießen durfte, weiß, wovon hier die Rede ist. In „Die Müttermafia“ und dessen Fortsetzung „Die Patin“ von Kerstin Gier möchte man praktisch am liebsten sofort mit hineinschlüpfen, um dieser zu Leben erwachten Gemeinschaft beizuwohnen.

Mit zu den bekanntesten deutschen Synchronsprecherinnen gehört Claudia Urbschat-Mingues. Sie leiht ihre facettenreiche Stimme vor allem Angelina Jolie, an die man auch sofort denkt, wenn man ihre Stimme hört. Aber auch Jennifer Connelly, Hilary Swank oder Jennifer Garner wurden von ihr in den deutschen Fassungen der Filme gesprochen. Darüber hinaus ist sie die Sprecherin in zahlreichen TV-Spots wie beispielsweise von Oil of Olaz, L’Oreal sowie Milka.

Deutsche Synchronsprecherinnen sind oft berühmte Stimmen mit großem Wiedererkennungswert, die ihre markante Stimme den Stars aus Hollywood leihen!

Hören Sie bei den Stimmproben der verlinkten Sprecher auf unserer Homepage einfach mal rein und lassen sich von der Qualität überzeugen.

Diverse bekannte Stimmen und Sprecherinnen und weibliche Off-Stimmen finden Sie bei uns natürlich in großer Zahl.

Eine der aufgeführten Sprecherinnen ist bestimmt kurzfristig bei uns im Tonstudio für Produktionen zu buchen.

Ihr Team der Agentur Stimmgerecht oHG

Moderne Sprechervermittlung – Beratung –  Planung – Tonstudio in Berlin – Kompletter Service aus einer Hand!